Animation verstehen
Eine schnelle Anzeige einer Bildsequenz oder Animation erzeugt das Erscheinungsbild von Bewegung. In Photoshop können Sie aus Ihren Bildern Animationen erstellen. Sie können eine Animation erstellen, indem Sie geringfügige Änderungen an mehreren Bildern vornehmen und anschließend den zeitlichen Abstand zwischen deren Erscheinungsbildern anpassen. Wenn Sie ein Bild in HTML konvertieren, um es auf einer Webseite anzuzeigen, werden Slices zu Zellen in einer HTML-Tabelle und Animationen zu Dateien in Objektordnern.

Erweitern von Photoshop-Kenntnissen auf Video
Mit Photoshop Extended und der Apple QuickTime®-Anwendung können Videos abgespielt und geändert werden. Fast jede Photoshop-Fähigkeit, die Sie auf Bilder anwenden können, kann auf Videoclips angewendet werden. Und Sie müssen nicht in hochentwickelte, teure Videokameraausrüstung investieren, um Videos aufzunehmen. Nahezu jede handelsübliche Digitalkamera bietet die Möglichkeit, Videos aufzunehmen. (Also machen Sie sich bereit, Ihre Inner-Scorsese zu nutzen!)

Optimieren von Bildern mit Camera Raw
Bilder, die Sie mit Ihrer eigenen Digitalkamera aufnehmen, können mit Adobe Bridge und dem Dialogfeld „Camera Raw“ optimiert werden. Sie können das Camera Raw-Dialogfeld verwenden, um Bilder im RAW-Format (sowie im JPG- und TIFF-Format) anzupassen und dabei alle ursprünglichen Bilddaten beizubehalten.

II. GRUNDLEGENDE ANIMATION ERSTELLEN UND SPIELEN

Animation verstehen
Sie können nahezu jede Art von Grafik verwenden, um interessante Animationseffekte zu erzielen. Sie können Objekte in Ihrem Bild verschieben oder überlappen, sodass sie miteinander verschmelzen. Nachdem Sie die zu animierenden Bilder in eine Datei eingefügt haben, können Sie festlegen, wie und wann die Animation abgespielt werden soll.

Animation im Animationsfenster erstellen
Denken Sie daran, dass eine Animation nichts anderes ist als eine Reihe von Standbildern, die schnell angezeigt werden, um die Illusion einer Bewegung zu erzeugen. Im Animationsfenster wird in jedem Bild eine Miniaturansicht des Animationsbilds angezeigt. Ein Frame ist ein einzelnes Bild, das in der Animation verwendet wird. Wenn Sie im Animationsfenster einen neuen Frame erstellen, duplizieren Sie den aktuellen Frame und können den duplizierten Frame dann wie gewünscht ändern. Die im Ebenenbedienfeld sichtbaren Ebenen werden im ausgewählten Rahmen und somit in der Animation angezeigt. Hier ist alles, was zum Erstellen einer einfachen Animation erforderlich ist:

â– Legen Sie Bilder auf Ebenen in der Datei.
â– Verstecke alle bis auf eine Ebene.
Duplizieren Sie den Rahmen, deaktivieren Sie die angezeigte Ebene und aktivieren Sie dann die Ebene, die Sie sehen möchten.

Bilder animieren
Wenn Sie sich das Ebenenbedienfeld in der folgenden Abbildung ansehen, sehen Sie, dass sich Bilder auf zwei Ebenen befinden. Das Animationsfenster enthält zwei Frames: einen für jede der Ebenen. Wenn Bild 1 ausgewählt ist, wird der Mann im Bild angezeigt. Wenn Bild 2 ausgewählt ist, wird die Frau angezeigt. Beim Abspielen der Animation wechseln sich die Bilder von Mann und Frau ab.

Verschieben und Löschen von Frames
Um einen Rahmen an eine andere Stelle zu verschieben, klicken Sie im Animationsfenster auf den Rahmen und ziehen Sie ihn an eine neue Position. Um zusammenhängende Bilder auszuwählen, halten Sie die [Umschalttaste] gedrückt und klicken Sie dann auf die Bilder, die Sie einfügen möchten. Um nicht zusammenhängende Bilder auszuwählen, halten Sie [Strg] (Win) oder (Mac) gedrückt und klicken Sie dann auf die Bilder, die Sie einschließen möchten. Sie können einen Frame löschen, indem Sie im Animationsfenster darauf klicken und ihn dann auf die Schaltfläche Ausgewählte Frames löschen im Animationsfenster ziehen.

Animation durchlaufen
Sie können festlegen, wie oft die Animation abgespielt werden soll, indem Sie im Animationsfenster auf den Listenpfeil zum Auswählen von Schleifenoptionen und anschließend auf Einmal, 3 Mal, Für immer oder Andere klicken. Wenn Sie Andere auswählen, wird das Dialogfeld Schleifenzahl festlegen geöffnet, in dem Sie die gewünschte Schleifennummer eingeben können.

Vorschau der Animation
Wenn Sie eine Vorschau einer Animation anzeigen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:
â– Sie können die Schaltflächen am unteren Rand des Animationsfensters verwenden. Wenn Sie auf die Schaltfläche Animation abspielen klicken, wird die Animation abgespielt.

â– Sie können eine Vorschau der Animation in Ihrem Browser anzeigen und testen, indem Sie im Dialogfeld Für Web und Geräte speichern auf die Schaltfläche Vorschau des optimierten Bildes in einem Browser klicken.

Konvertieren von Animationsframes in eine Timeline
Standardmäßig werden im Animationsfenster Frames angezeigt. Sie können das Fenster jedoch so ändern, dass eine Zeitleiste angezeigt wird. Sie können die Anzeige ändern, indem Sie in der rechten unteren Ecke des Bedienfelds „Animation (Frames)“ auf die Schaltfläche „In Timeline-Animation konvertieren“ klicken. (Kehren Sie zur Anzeige von Bildern zurück, indem Sie auf die Schaltfläche In Bildanimation konvertieren klicken, wenn die Zeitleiste angezeigt wird.) Die folgende Abbildung zeigt das Bedienfeld Animation (Zeitleiste). Wenn Sie die Balken für die einzelnen Ebenen in der Animation ziehen, wird das Bild aktualisiert, um die Auswirkungen Ihrer Änderungen anzuzeigen. Standardmäßig werden im Animationsfenster Frames angezeigt. Sie können das Fenster jedoch so ändern, dass eine Zeitleiste angezeigt wird. Sie können die Anzeige ändern, indem Sie in der rechten unteren Ecke des Bedienfelds „Animation (Frames)“ auf die Schaltfläche „In Timeline-Animation konvertieren“ klicken. (Kehren Sie zur Anzeige von Bildern zurück, indem Sie auf die Schaltfläche In Bildanimation konvertieren klicken, wenn die Zeitleiste angezeigt wird.) Die folgende Abbildung zeigt das Bedienfeld Animation (Zeitleiste). Wenn Sie die Balken für die einzelnen Ebenen in der Animation ziehen, wird das Bild aktualisiert, um die Auswirkungen Ihrer Änderungen anzuzeigen.